Finanzen

Unser Hilfseinsatz finanziert sich zu 100% über Spenden. D.h. wir erhalten für unsere Arbeit keinerlei Gehalt oder Aufwandsentschädigung. Da wir nicht aus dem Sozialsystem in Deutschland aussteigen, fallen neben den Lebensunterhaltskosten in Tansania auch noch die Sozialversicherungsbeiträge und Versicherungsbeiträge etc. in Deutschland an. Dazu kommen u.a. Reise- und Frachtkosten, sowie die Kosten für den Fernunterricht unserer drei Schulkinder, um nur einige zu nennen.
Um unsere Arbeit in Tansania tun zu können, brauchen wir deshalb Partner in Deutschland, die uns finanziell unterstützen.

Koordiniert wird unser Einsatz über den Verein Forum Wiedenest e.V., der das Spenden-Prüfzertifikat der Deutschen
Evangelischen Allianz besitzt (damit wird ein ordnungsgemässer Umgang mit Spenden bescheinigt).  Das heisst z.B., dass Spenden mit dem Verwendungszweck ‚Familie Seckelmann‘ ausschliesslich für uns verwendet werden (Grundsätze für den Umgang mit Spenden). Wegen nachgewiesener Gemeinnützigkeit sind die Spenden steuerlich absetzbar. Ab einer Jahres-Gesamtsumme von 20€ wird am Jahresanfang wird für das zurückliegende Jahr eine Spendenquittung ausgestellt, die beim Finanzamt eingreicht werden kann (dazu bitte Ihre Anschrift in die noch freien Felder des Verwendungszwecks eintragen). Eine Spende kann per Überweisung oder Dauerauftrag an folgende Adresse gehen:

Forum Wiedenest
Volksbank Oberberg, Wiehl
Konto: 2202700015
BLZ: 38462135

IBAN: DE71384621352202700015
BIC: GENODED1WIL
Verwendungszweck: 63040 Familie Seckelmann

Bei Spenden für das Krankenhaus bitte als Verwendungszweck: Hospital Mbesa angeben.

Pro Monat benötigen wir ca 3800 Euro, die sich wie unten gezeigt zusammensetzen. Unter die einmaligen Kosten fallen u.a. Reise- und Frachtkosten, Sprachschule, Ausrüstung etc.