Anm. d. Red.

Wir wurden in der letzten Zeit von verschiedenen Seiten auf den großen Brand in Mbesa angesprochen – ein Missverständnis, das zweifelsohne auf unseren Artikel ‚Zukunftsvision‘ zurückzuführen ist. Um alle Unklarheiten zu beseitigen, hier nochmal ganz groß, was vorher kleingeschrieben war:

Das Krankenhaus ist nicht abgebrannt! Auch die Handwerkerschule steht noch. Es gab dort bisher nur kleinere Brände, die keinen großen Schaden angerichtet haben. Unser Artikel sollte hervorheben, was passieren könnte, wenn wir die Brandschutzmaßnahmen nicht verbessern.

Der Spendenbedarf ist groß, aber er wäre noch viel grösser, wenn tatsächlich etwas passieren würde. Es geht im Moment hauptsächlich um vorbeugenden Brandschutz, um Schlimmeres zu verhindern.

Wir hatten geschrieben, dass ca 7000 € benötigt werden, um die  nötigsten Maßnahmen durchzuführen. Wir danken allen Spendern, die für diese gänzlich unspektakulären, aber sehr notwendigen Präventivmaßnahmen gespendet haben. Vorbeugen ist besser als Heilen. Bisher sind 450€ zusammengekommen. Vielleicht kommen noch ein paar Ostereier dazu.

Wer uns lieber beim Heilen oder Ausbilden helfen möchte, ist ebenso gerne willkommen. Wir sagen herzlichen Dank und wünschen allen ein gesegnetes Osterfest.

Forum Wiedenest
Volksbank Oberberg, Wiehl
IBAN: DE71384621352202700015
BIC: GENODED1WIL
Verwendungszweck: Vorbeugen (Brandschutz Tansania)

Verwendungszweck: Heilen (Mbesa Hospital)

Verwendungszweck: Ausbilden (Handwerkerschule, Mädchenschule)

Die Spenden werden gemäss Verwendungszweck eingesetzt und sind steuerlich absetzbar.


 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.