Nicht faulenzen, Papa!

Gestern in meinem Dienst kam eine Frau mit Zwillingsschwangerschaft in den Kreisssaal. Schon bei ihrem letzten Ambulanzbesuch war die Kaiserschnittindikation gestellt worden, weil der erste Zwilling einen Hydrocephalus („Wasserkopf“) hatte und in Beckenendlage lag. Die Hebamme rief mich Zuhause an, da die Wehen abends eingesetzt hatten. Da gab es nicht mehr viel zu überlegen. Unsere Tochter Carlotta ermutigte mich kurz vor ihrem Zubettgehen dementsprechend: „Kaiserschnitt machen, nicht faulenzen, Papa!“ Wie schön, wenn Kinder Verständnis für den Beruf des Vaters aufbringen. 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.